Print
Sommer Speedybrot

ein leckeres „rasches“ Brot ohne industrielle Hefe. Alle Zutaten waren vorrätig und z.t. direkt aus dem Kühlschrank. Bei diesen sommerlichen Temperaturen ist so ein Speedybrot sehr praktisch.

 Zutaten

  • 100 g Li.Co.Li (https://www.küchenzauber.ch/alles-wissenswerte-zu/licoli/)
  • 150 g Hefewasser (https://www.küchenzauber.ch/alles-wissenswerte-zu/hefewasser/)
  • 50 g Wasser
  • 200 g Bio Weizen Ruchmehl
  • 250 g Bio Weizen Weissmehl (DE: 550er)
  • 11 g Salz
  • 50 g Altbrotmehl (aufgeweicht mit 100g heissen Wasser, abgekühlt dazugeben)

 Zubereitung

  1. Altbrot mit heissen Wasser übergiessen, abkühlen lassen
  2. alle Zutaten zusammen einige Minuten auf kleinster Stufe kneten, dann ein paar Minuten ruhen lassen, wieder ein paar Minuten auf zweitkleinster Stufe kneten
  3. dieses Speedybrot mag es kuschelig warm, Stockgare bei 29 Grad ca 4h - einmal dehnen und falten
  4. den Teigling rundwirken und in ein bemehltes Gärkörbchen abgedeckt ca 1h gehen lassen
  5. Fingertest der Stückgare eher Untergare, damit es noch schön aufreisst
  6. backen 10min bei 250 Grad mit Schwaden
  7. dann fallend auf 200 Grad backen bis Kerntemperatur 97 Grad erreicht ist -- gut abkühlen lassen

 Notizen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Erfassen eines Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.